Start in die Bikesaison in Nauders am Reschenpass

Auch wenn die Temperaturen im Moment noch nicht ganz dem Sommer entsprechen, für die Mountainbiker und Roadbiker sind die Bedingungen ideal. Das Wetter um den Reschenpass bietet einen Mix aus Sonne und Wolken und Temperaturen um die 20 °C.

Bei über 80.000 Höhenmetern und 2.200 Kilometern ist die Auswahl einer Bikeroute manchmal nicht ganz einfach. Die geführten Biketouren, die in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband und mit der Summercard angeboten werden,  sind für alle Mountainbiker, speziell für ortsunkundige, zu empfehlen. Der Bikeguide kennt  die Umgebung wie seine Hosentasche. Interessante Singletrails, versteckte Waldwege, urige Hütten zum Einkehren, ein Stück unberührte Natur und viel Spass stehen auf dem Programm.

Alljene, die die Dreiländer-Bikearena lieber selbst erkunden wollen, können sich GPS Daten von Nauders direkt auf den PC oder auf das GPS Gerät runterladen. Eine Übersichsichtskarte mit den wichtigsten Biketouren für Mountainbiker und Roadbiker ist ebenfalls hilfreich.

Nauders am Reschenpass ist unter den Bikeprofis sehr bekannt. Die Radsportwoche in Nauders, welche am 21. Juni 2012 startet, ist ein großes und seit Jahren erfolgreiches Bikeevent in Tirol. Tausende Biker sind rund um den Reschenpass unterwegs und nehmen an den verschiedenen Bikerennen  wie Kaunertaler Gletscherkaiser, Dreiländerradgiro oder Race across the Alps teil.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Biketour – Nauders in Tirol – Grauner Alm

Bikeroute Grauner Alm

Von Nauders am Reschenpass ausgehend führt der Fahrradweg entlang der Via Claudia Augusta bis nach Graun. In Graun angekommen (nach dem Turm im See) verlässt man den Fahrradweg und überquert die Bundesstraße und fährt weiter links auf der Langtauferer Straße. Nach einer kurzen Strecke auf der besagten Straße  führt rechts ein schön ausgebauter Schotterweg direkt bis zur Grauner Alm. Vorerst verläuft der Anstieg etwas steiler (14 % Steigung), aber nach kurzer Anstrengung bleibt die Steigung mit ca. 7-9 % recht konstant. Aufgrund des Fahrverbotes für PKW ist die Strecke zum Biken ideal. Etwa auf halber Höhe hat man dann einen traumhaften Ausblick auf den Reschensee. Die Schotterstrecke ist ca. in 1 Stunde und 10 Minuten zu bewältigen (je nach Kondition etwas mehr oder weniger). Im Sommer ist die Grauner Alm bewirtschaftet. Einen Kaffee oder einen hausgemachten Holdundersaft bekommt man bei den Wirtsleuten allemal. Kleiner Tipp am Rande: Wer Almkäse liebt, sollte unbedingt dort oben einen kaufen. Allerdings ab Mitte September, wenn die Kühe ins Tal kommen, ist dort niemand mehr anzutreffen.
Retour gehts dann wieder auf dem selben Weg. Waldstrecken mit Trails sind bei dieser Tour leider nicht vorhanden.

Je nach Lust und Laune kann man dann noch einmal rund um Reschensee radeln.

  

km gesamt von Nauders  – Grauner Alm – Nauders ca.: 38 km
Höhenmeter gesamt ca.: 900 hm
Schwierigkeitsstufe: blau bis rot

  

Veröffentlicht unter Biken, Sommer | Kommentar hinterlassen

Biketour zur Ochsenberg Alm am Reschenpass

Länderübergreifende Biketour am Reschenpass

Eine Biketour ins benachbarte Südtirol ist von Nauders am Reschenpass aus sehr lohnenswert. Letzte Woche unternahm ich gemeinsam mit einem Arbeitskollegen eine kleine Nachmittagstour zur Ochsenberg Alm. Unsere Biketour führte uns von Nauders  am Reschenpass aus nach Südtirol – Reschen weiter nach Graun (Turm im Wasser). Bis nach Graun führt der Fahrradweg entlang der Via Claudia Augusta. Dann folgt eine Abzweigung ins Langtauferertal. Dort muss man zwar der Straße entlang fahren, aber dies ist eigentlich kein Problem, da das Verkehrsaufkommen nicht sonderlich groß ist. Kurz nach dem Ortsteil Pedross befindet sich der Weiler Kapron. Dort biegen wir dann rechts ab und folgen der Beschilderung Richtung Ochenbergalm/Kaproneralm. Die zuerst noch asphaltierte Straße geht etwas steil bergab und geht dann in eine Schotterstraße über.  Nach wenigen Metern teilt sich der Forstweg erstmals. Links gehts zur Melager Alm, wir halten uns jedoch rechts Richtung Kapron. Leider ist die Beschilderung für Biker etwas spärlich. Für Wanderer ist alles recht gut gekennzeichnet, da die Wanderung immer wieder über Wanderpfade führt. Wenn man jedoch mit dem Bike auf der normalen Schotterstraße unterwegs ist und nicht unbedingt ortskundig ist, muss man ein bisschen aufpassen, da sich der Weg immer wieder mal teilt und die Beschilderung fehlt.  Wichtig also: immer den Weg rechts nehmen!!!

Ansonsten war trotz des fantastischen Wetters keine Menschenseele anzutreffen. Auf der Ochsenbergalm (2.154 m) bietet sich dann an gewaltiges Bergpanorama. Ringsum ist man von Bergen umgeben – die Landschaft ist genial.  Man sieht beispielsweise den Großen Schafkopf von einer ganz anderen Seite. Auch die Plamorterspitze ist zu sehen. Man sollte unbedingt ein bisschen Zeit einplanen, um die Natur genießen zu können.

Was mich total fasziniert hat, ist dass es eine Schutzhütte gibt, die immer offen ist. Sogar Holz liegt bereit. Gabriel, mein Arbeitskollege und Bikeguide für die Tour, hat mir erzählt, dass diese Hütte speziell für Tourengeher in Anspruch genommen wird. Die Temperaturen können  im Herbst, Winter und Frühjahr aufgrund der Höhenlage und des starken Windes  weit unter Null fallen. Ein bisschen Schutz findet man dann in der Hütte.

Wir hatten jedoch traumhaftes Spätsommerwetter und konnten uns im Freien aufhalten.

Retour fuhren wir dann wieder denselben Weg. Allerdings könnte man auch einen etwas schmäleren Waldpfad fahren. Dieser beginnt etwas unterhalb des Kraftwerkes nach der Brücke linkerhand.

km gesamt Nauders – Ochsenbergalm – Nauders: ca. 40
Höhenmeter: ca. 930

Biketour Ochsenberg Alm in Südtirol

Noch ein Tipp für eine Tagesbiketour — Biketour Nauders-Scarl-St. Maria-Taufers-Mals-Nauders — eine super Dreiländer-Biketour

Veröffentlicht unter Biken, Sommer | Kommentar hinterlassen

Hallo Welt!

Welcome to WordPress.com. After you read this, you should delete and write your own post, with a new title above. Or hit Add New on the left (of the admin dashboard) to start a fresh post.

Here are some suggestions for your first post.

  1. You can find new ideas for what to blog about by reading the Daily Post.
  2. Add PressThis to your browser. It creates a new blog post for you about any interesting  page you read on the web.
  3. Make some changes to this page, and then hit preview on the right. You can always preview any post or edit it before you share it to the world.
Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar